Unsere Arbeit

SPORTJUGENDKOORDINATOR*IN

(m/w/d)

Der KreisSportBund Harz e.V. ist die Dachorganisation der gemeinnützig organisierten Sportvereine im Landkreis Harz. Er vertritt in dieser Funktion die Interessen der Mitglieder in den ca. 390 Sportvereinen. Zusammen gestalten wir die Sportentwicklung im Harzkreis.

Wir wollen die beste Unterstützung für unsere Sportvereine möglich machen, besonders um den Kinder- und Jugendsport zu fördern. Es ist spannend bei dieser Aufgabe dabei zu sein und sie mit zu gestalten. Möchten Sie dabei sein? Dann bewerben Sie sich schriftlich ab sofort beim KreisSportBund Harz e.V. als Sportjugendkoordinator*in (Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Eine der Hauptaufgaben ist die enge Zusammenarbeit und die Förderung der Verantwortlichen für die Jugendarbeit in den Mitgliedsvereinen des KSB Harz e.V.
  • Die Koordination der täglichen Sportjugendarbeit und die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit, besonders des Sportjugendvorstandes.
  • Sie leiten die ehrenamtlichen Teamer*innen und die Mitarbeiter im Bereich der
    Sportjugendarbeit im KSB Harz in Arbeitsfördermaßnahmen an und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
  • Entwicklung von Handlungsstrategien und Konzepten zur Weiterentwicklung der Kreissportjugend und der Sportjugendarbeit in den Vereinen.
  • Jugend- und Jugendverbandsarbeit im Sport entsprechend SGB VIII §§ 11/12.
  • Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung von jugendlichem Engagement und Mitbestimmung in Sportvereinen.
  • Begeisterung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ehrenamtliche Arbeit.
  • Vertretung der Kreissportjugend gegenüber anderen Jugendorganisationen, sowie Zusammenarbeit mit den Jugendämtern, Mitwirkung in Gremien.
  • Zusammenarbeit mit der Landessportjugend Sachsen-Anhalt und anderen Partnerorganisationen bei gemeinsamen Projekten
  • Betreuung und Beratung von Sportvereinen im Harzkreis, dabei insbesondere regelmäßige Beratung und Anleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter(innen) der Sportvereine zu aktuellen und strategischen Themen, z.B. der sportlichen Jugendarbeit, jugendpolitischen und jugendhilferechtlichen Belangen.
  • Mitarbeit beim Aufbau und Koordination von Projekten in und für die Region (z.B. internationale und interkulturelle Jugendarbeit etc.)
  • Organisation von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen in Bezug auf das Thema „Jugendarbeit im Sport“
  • Mitarbeit im Themenfeld „Kinderschutz im Sportverein“, v.a. in Hinblick auf die fortschreitende Sensibilisierung der Sportvereine

 

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium bevorzugt im Bereich Sportwissenschaft, Pädagogik, Jugendsozialarbeit oder eine vergleichbare fachliche Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen im organisierten Sport
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Veranstaltungs-/Projektmanagement sind wünschenswert
  • eine selbständige und teamorientierte Arbeitsweise gepaart mit der Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • ausgeprägte Servicementalität in Verbindung mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse in MS Office und weiterer gängiger Bürosoftware
  • ein hohes Maß an Motivation, Flexibilität und Belastbarkeit

 

Wir bieten:

  • interessante Aufgaben mit umfangreichen (Mit-)Gestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeit in einem dynamischen Team
  • eine Vergütung nach TVL entsprechend der Entgeltgruppe 9b mit Leistungsvergütung und Jahressonderzahlung
  • flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten für eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • 30 Tage Urlaub sowie zusätzliche freie Tage am 24. und 31.12.
  • vermögenswirksame Leistungen
  • die Möglichkeit, arbeitgeberunterstütztes Jobrad-Leasing
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsaufnahme ab 01.12.2022 möglich

Schriftliche Bewerbungen ab sofort bis zum 28.10.2022 bitte an:

KreisSportBund Harz e.V.
Dornbergsweg 30
38855 Wernigerode

E-Mail: info@ksb-harz.de